Profil

Profil

Mein beruflicher Werdegang ist gekennzeichnet von Berufsausbildungen, Studiengängen, mehreren postgraduierten Abschlüsse und vielzähligen Weiterbildungen.

Berufliche Tätigkeiten in unterschiedlichen Feldern der sozialen Arbeit – in verschiedenen Einrichtungen und Organisationen, als Angestellte und in Leitungsposition, in hierarchischen organisierten Organisationen und in autonomen Vereinen – eröffneten vielfältige Arbeits- und Erfahrungsfelder. Dazu gehören: Psychiatrie, Wohnungslosenhilfe, Frauenhausarbeit, Mädchenarbeit, stationäre und ambulante Jugendhilfe, Suchtberatung, Aids-Hilfe und Kriseninterventionsdienste.

Nach der Erlangung des akademischen Grades Diplom-Sozialpädagogin studierte ich Psychologie, Soziologie und Buchwesen.

Darüber hinaus verfüge ich über postgraduierten Abschlüsse und Anerkennungen in Psychotherapie (HP), Integrativer Gestalttherapie (FPI/EAG), Systemische Therapie (DGFS), Paar- und Sexualtherapie (DGfS/IGST), Traumatherapie (M.H), EMDR, Fortbildung PEP® (nach Dr. Bohne), Kinderschutzfachkraft 8a SGB VIII.

Meine Anerkennungen im Sportbereich 2. Dan Taekwondo und Yoga (RYT 200) runden mein Profil ab.

Lydia Weyerhäuser

Referenzen

An Referenzen habe ich Ihnen zu bieten (ausgewählte Kund*innen):

  • DRK Europäisches Berufsbildungswerk (Bitburg)
  • Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
  • Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Münster)
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Landesamt für Soziales Jugend und Versorgung (Mainz)
  • Evangelische Kirche Hessen-Nassau
  • Südwestrundfunk Mainz
  • Universitätsklinikum Mainz
  • Johannes-Gutenberg Universität (Mainz)
  • Internationales Familienzentrum (Frankfurt)
  • pme Familienservice (Frankfurt)
  • DRK Berufsbildungswerk (Worms)
  • Projekt und Forschungsgruppe PETRA (Schlüchtern)
  • Stadt Bad Kreuznach
  • Stadt Frankfurt
  • Stadt Eschborn
  • Stadt Hattersheim
  • Stadt Ratingen

Gerne nenne ich ihnen auf Wunsch die dazugehörenden Ansprechpartner*innen.