Profil

Profil

Mein beruflicher Werdegang ist gekennzeichnet von Berufsausbildungen, Studiengängen, mehreren postgraduierten Abschlüsse und vielzähligen Weiterbildungen.

Berufliche Tätigkeiten in unterschiedlichen Feldern der sozialen Arbeit – in verschiedenen Einrichtungen und Organisationen, als Angestellte und in Leitungsposition, in hierarchischen organisierten Organisationen und in autonomen Vereinen – eröffneten vielfältige Arbeits- und Erfahrungsfelder. Dazu gehören: Psychiatrie, Wohnungslosenhilfe, Frauenhausarbeit, Mädchenarbeit, stationäre und ambulante Jugendhilfe, Suchtberatung, Aids-Hilfe und Kriseninterventionsdienste.

Nach der Erlangung des akademischen Grades Diplom-Sozialpädagogin studierte ich Psychologie, Soziologie und Buchwesen.

Darüber hinaus verfüge ich über folgende postgraduierten Abschlüsse und Anerkennungen:
  • Seniorcoach und Lehrcoach (DCV)
  • Psychotherapie (HP)
  • Integrative Gestalttherapie (FPI/EAG)
  • Systemische Therapie (DGFS)
  • Paar- und Sexualtherapie (DGfS/IGST)
  • Traumatherapie (M.H, E. Nijenhuis)
  • EMDR
  • Fortbildung PEP® (nach Dr. Bohne)
  • Kinderschutzfachkraft 8a SGB VIII.
Meine Anerkennungen im Sportbereich:
  • 2. Dan Taekwondo
  • Yoga (RYT 200)
runden mein Profil ab.
Lydia Weyerhäuser

Referenzen

An Referenzen habe ich Ihnen zu bieten (ausgewählte Kund*innen):

  • DRK Europäisches Berufsbildungswerk (Bitburg)
  • Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
  • Landschaftsverband Westfalen-Lippe (Münster)
  • Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
  • Landesamt für Soziales Jugend und Versorgung (Mainz)
  • Evangelische Kirche Hessen-Nassau
  • Südwestrundfunk Mainz
  • Universitätsklinikum Mainz
  • Johannes-Gutenberg Universität (Mainz)
  • Internationales Familienzentrum (Frankfurt)
  • pme Familienservice (Frankfurt)
  • DRK Berufsbildungswerk (Worms)
  • Projekt und Forschungsgruppe PETRA (Schlüchtern)
  • Stadt Bad Kreuznach
  • Stadt Frankfurt
  • Stadt Eschborn
  • Stadt Hattersheim
  • Stadt Ratingen

Gerne nenne ich ihnen auf Wunsch die dazugehörenden Ansprechpartner*innen.